Eisenbahnreisende

Franz Kafka, Oxforder Oktavheft 07, Oktober 1917

Oxforder Oktavheft 07, 4v

20 Okt im Bett

Es gibt 2 menschliche Hauptsünden aus welchen sich alle andern ableiten, Ungeduld und Lässigkeit Wegen der Ungeduld sind sie aus dem Paradiese ausgewiesen word, wegen der Lässigkeit kehren sie nicht zurück. Vielleicht aber gibt es nur eine Hauptsünde: die Ungeduld. Wegen der Ungeduld sind sie ausgewiesen worden und wegen der Ungeduld kehren sie nicht zurück.
————————————
Die Wir sind, mit dem irdisch befleckten Auge gesehen, in der Situation

Oxforder Oktavheft 07, 5r

von Eisenbahnreisenden, die in einem langen Tunnel verunglückt sind undzwar an einer Stelle wo man das Licht des Anfangs nicht mehr sieht, das Licht des Endes aber nur so winzig, dass der Blick es immerfort suchen muss und immerfort verliert, wobei Anfang und Ende nicht einmal sicher sind. Ringsum uns aber haben wir in der Verwirrung der Sinne oder in der Höchstempfindlichkeit der Sinne lauter Ungeheuer und ein je nach der Laune und Verwundung des Einzelnen entzückendes oder ermüdendes kaleidoskopisches Spiel


Franz Kafka, Zürauer Zettel 03, Oktober 1917

Es gibt zwei menschliche Hauptsünden, aus welchen sich alle andern ableiten: Ungeduld und Lässigkeit. Wegen der Ungeduld sind sie aus dem Paradiese vertrieben worden, wegen der Lässigkeit kehren sie nicht zurück. Vielleicht aber gibt es nur eine Hauptsünde: die Ungeduld. Wegen der Ungeduld sind sie vertrieben worden, wegen der Ungeduld kehren sie nicht zurück.